Sitemap
Biografie

Meine Biografie

Ulrich Kasparick
 

seit 2009 Autor und Büchermacher
seit 2006 Vorsitzender des Beirates der DFS - Deutsche Flugsicherung GmbH
2005-2009 Parlamentarischer Staatssekretär beim Bundesminister für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung
2005 Wiederwahl in den Deutschen Bundestag, direkt gewählt
2004 - 2005 Parlamentarischer Staatssekretär bei der Bundesministerin für Bildung und Forschung
2003 Senator der Fraunhofer-Gesellschaft
2000 - 2003 stellvertretender Sprecher der SPD-Bundestagsfraktion für Bildung und Forschung
2002 Wiederwahl in den Deutschen Bundestag, direkt gewählt
1999 - 2002 Mitglied der Enquete-Kommission "Nachhaltige Energiewirtschaft unter den Bedingungen der Globalisierung und der Liberalisierung"
seit 1998 Mitglied des Deutschen Bundestages, direkt gewählt, Forschungsausschuss
1992 - 1998 Leiter des Landesbüros Sachsen-Anhalt der Friedrich-Ebert-Stiftung, Magdeburg
1991 stellvertretender Leiter des Landesbüros Brandenburg der Friedrich-Ebert-Stiftung, Potsdam
1990 Geschäftsführer Verein für politische Bildung und soziale Demokratie (Vorläufer der Friedrich-Ebert-Stiftung in den ostdeutschen Ländern)
1989/90 Mitarbeit Parteivorstand der SDP
November 1989 Eintritt in die SDP, später SPD
1983/89 Stadtjugendpfarrer in Jena
1983 Zweites theologisches Examen, Magdeburg
1982 Staatsexamen, Jena
1978/82 Studium der evangelischen Theologie an den Universitäten in Jena und Leipzig
1975/78 klassisches Abitur am kirchlichen Proseminar in Naumburg
1974/75 praktisches Jahr im Johanniterkrankenhaus Stendal
  Polytechnische Oberschule in Stendal
1957 geboren in Dahme (Mark)

Kontakt

Links

Notbremse
Mein Buch "Notbremse. Ein Politjunkie entdeckt die Stille"
BIOKREBS
Website der Gesellschaft für Biologische Krebsabwehr e.V.
Opportunity International
Ihre Spende für Mikrokredite, die große Hilfe leisten
Andheri-Hilfe Bonn
Entwicklungszusammenarbeit in Indien und Bangladesch
Grünhelme
Die Hilfsorganisation von Rupert Neudeck